Traumschläger Kollektiv goes Außenwelt*Resonanzkörper

Ende August freuten wir uns ungemein, als an uns herangetragen wurde, beim Außenwelt*Resonanzkörper-Festival auf dem Campus Bockenheim mitzuwirken. Wir hatten zwar noch keine Ahnung wie, aber trotzdem war uns sofort klar: Da sind wir dabei!

Es folgte eine Zeit des wilden Herumphantasierens und Brainstormens, was wir da beisteuern wollen und was auch zum Konzept "Resonanzkörper" passt. Am Ende standen zwei Ideen, von denen wir uns gleichermaßen Spaß, einen Bezug zum Thema und Realisierbarkeit versprachen. Die Arbeit konnte und musste beginnen!

Also wurde ersonnen, geprobt, Frischlinge mussten lernen, Theater zu spielen; außerdem ging ein fast unheimliches Gebastel und kreatives Wirken los, denn auch die Kunsthaltestelle gab es bislang nur in unseren Köpfen, und ebenso die kleinen und großen Kunstwerke, die wir dort präsentieren wollten. Beim Basteln, Malen und Kunstschaffen entpuppten sich einige zuvor ganz unbekannte Talente, manche Traumschläger sind echte Tausendsassas - aber das nur am Rande.

Beim Außenwelt*Resonanzkörper-Festival hatten wir dann tatsächlich alles fertig. Eine kunterbunte Kunsthaltestelle, über 100 große und kleine Kunstwerke zum Mitnehmen und eine Impro-Performance, bei der die Akteure als Resonanzkörper für Reizwörter fungieren und auf die Zurufe aus dem Publikum reagieren. Dazu noch ein prominenter Platz direkt vor dem KOZ und die Party konnte losgehen.

Leider spielte am Freitagabend das Wetter nicht so ganz mit und der Regen forderte seinen Tribut in Form von weniger Publikum und Wassereinbruch in der Haltestelle, aber damit wurden wir fertig. Besonders der Samstag hat uns dann allen riesigen Spaß gemacht, Wetter und Publikum waren uns gewogen und das Lampenfieber hatten wir am Vortag schon abgelegt. Kurz und gut: Es war toll!

Traumschläger-Stammtisch #35 - #37

Zum 35. Stammtisch trafen wir uns im Feinstaub. Die Regelung mit dem Raucherraum kam uns doppelt gelegen, denn so kamen wir mit dem Tisch nicht in Platznot und zweitens war die permanente Abwechslung der Gesprächskonstellationen ziemlich fruchtbar und inspirierend. Trotz der neuen Orga-Treffen (siehe unten) sind die Stammtische nämlich nach wie vor auch offen für Konstruktives und Diskussionen.


Der 36. Stammtisch fand in der noch relativ neuen Schwimmbad-Bar in Sachsenhausen statt. Schon ganz im Planungsfieber für unsere Performance beim Außenwelt*Resonanzkörper-Festival prüften wir unser Konzept auf Schwächen und befanden es für tauglich. Mit dem ermutigenden Ergebnis in der Tasche durften wir dann auch noch etwas herumalbern - wie man sieht.


Beim nächsten, dem 37. Stammtisch, hatten wir dann etwas Pech. Eigentlich wollten wir den Pudelkönig wieder beehren, doch der war unerwartet verschwunden. So mussten wir "umständehalber" spontan umdisponieren und verlegten uns in die Alte Liebe. Da ging es dann kurz vor dem Festival logischerweise nochmal intensiv um Details unserer Performance. Wir konnten aber erleichtert feststellen: Wir haben gut geübt und fühlen uns gewappnet.

34ster Traumschläger-Stammtisch 20.8.2014

Uns trieb es diesmal in die Biertonne im Gallus, wo wir zufällig ein Räumchen für uns hatten.
Bei Pizza zum fairen Preis und bei gutem Bier haben sich auch wieder alte, bekannte Gesichter zu uns verirrt, die es zu vorhergehenden Stammtischen nicht geschafft hatten; zudem war diesmal sogar ein Lego-Männchen anwesend ;)
Während wir lustig vor uns hin quatschten, entdeckten wir wieder unseren sinnlosen, aber lustigen Spieltrieb.
Lieblingsspielzeug an diesem Abend waren definitiv die Bierdeckel, die - nachdem sie die Aufgabe erfüllt hatten, alle Getränke miteinander zu verbinden - in ein sinnloses "Karten"spiel verwickelt wurden, um schlussendlich zig Male durch die Luft geschnickt zu werden, in dem leider hoffnungslosen Versuch, dass einer von ihnen auf einem Limo-Glas landen würde. Hat übrigens keiner geschafft, aber es gab jede Menge Lachanfälle.
Zwischendrin schafften wir es aber, auch mal kurz ernsthaft über unseren Stand der Dinge für eine neue Veranstaltung zu reden. Unsere Planung schreitet in separaten ORGA-Treffs voran, auch wenn noch nich alles in trockenen Tüchern ist, aber wir wollen und werden da weiter dran bleiben. Wir müssen noch einiges recherchieren, bevor etwas spruchreif ist, aber sobald alles für eine neue Veranstaltung steht, werden wir Euch natürlich informieren.

Wer Lust hat, sich zu beteiligen, bei uns mitreden mag kann seine Ideen und Beiträge (zb. Musik, Fotos von eigenen Kunstwerken zum Ausstellen, Fotokunst oder oder oder...) an folgende Mailadresse senden: kollektiv(at)traumschlaeger.com
Wer sich einbringen mag mit eigenen Ideen, kann dann auch mal seine Ideen bei einem ORGA-Treffen vorstellen, Infos dazu gibts dann nach erster Kontaktaufnahme über Mail oder einfach zum nächsten Stammtisch kommen. Wir werden jetzt auch wieder damit im 14Tage-Rhythmus bleiben, um nicht zu sehr zu verwirren.
Das heisst, der nächste Stammtisch ist am 03. September. Mal sehen, wo wir dann einfallen. ;)

Das wars soweit

Euer TraumschlägerTeam

33ster Traumschläger-Stammtisch 6.8.2014

Diesmal trafen wir uns im gemütlichen Spritzehaus in Alt-Sachs. Wir waren zwar nicht viele, hatten dafür aber ein heimeliges Eckchen für uns und wurden sehr charmant bewirtet. Wir konnten auch wieder ein neues Gesicht begrüßen, welches auch direkt einigen Input mitbrachte. Leider konnten wir uns nur bis ca. halb zehn gut unterhalten, da wir nicht genau ins Programm gesehen hatten und dann doch eine Band spielte (sehr gut, aber laut). Wir wippten also des öfteren hin und her oder malträtierten den Tisch als imaginäres Schlagzeug, während wir bemüht waren, uns nicht taub zu schreien. Lustig war's.

Natürlich haben wir nicht aus dem Auge verloren, dass wir wieder mehr zusammen machen wollen, wie z.B. eine Veranstaltung, auf der es wieder Kollaborationen zwischen verschiedenen Künstlern des Kollektivs geben soll. Auch die vor längerer Zeit schon einmal im Gespräch gewesene "offizielle" Vereinsgründung kam wieder auf und wird wahrscheinlicher. Sobald wir da etwas konkretes haben, werden wir darüber berichten; natürlich könnt Ihr euch da in jeder Hinsicht auch selber einbringen... z.B. beim nächsten Stammtisch am 20. August. Location wird demnächst bei FB bekannt gegeben!

Das war's erstmal soweit von uns, bis hoffentlich bald!

euer TraumschlägerTeam!

 

32ster Traumschläger-Stammtisch 16.7.2014

Geduld war gefragt beim 32. Stammtisch. Irgendwie zog es sich selbst für unsere Verhältnisse erheblich in die Länge, bis endlich mal alle Traumschläger am Tisch versammelt waren. Mit Abendsonne auf dem Rücken und dem Blick über den Main lässt sich aber die ein oder andere Wartezeit gut überbrücken, und dass das Orange Beach durch den Neuaufbau nichts von seinem Charme verloren hat, erfreut auch.

Es war zwar schon etwas später, aber auf einmal gab es so viele Programmpunkte abzuarbeiten, dass weiterer Aufschub keine Option mehr war. Zur Not muss man halt mit Taschenlampe Protokoll schreiben. 

Die Themen gingen über die Ausrichtung der PR und kleine technische Details über organisatorische Verbesserungen bis zum entschiedenen Willen, bald wieder eine Party stattfinden zu lassen. Da schlug der Enthusiasmus gleich so große Wellen, dass wir quasi spontan schon fast in konkrete Planung gerieten - noch ist das aber nicht ganz in trockenen Tüchern. Aber so wie das von der Hand ging, ist der Hunger ganz offensichtlich wieder groß geworden. Bald also, bald ...

Wie immer gibt es bis dahin noch den ein oder anderen Stammtisch, ausnahmsweise aber nicht schon in zwei, sondern diesmal erst wieder in 3 Wochen, nämlich am 6.8. Wo, werden wir natürlich noch rechtzeitig bekanntgeben.

Bleibt uns also gewogen,

Euer TraumschlägerTeam

31ster Traumschläger-Stammtisch 2.7.2014


Das war mal wieder ein schöner Treffer. Spielfreier Abend, laues Lüftchen und ein hinreichend einladender Biergarten in der TheraBierBar im Ostend (???Nordend-Ost???). Da haben wir es uns wieder gemütlich gemacht und die Kreativität schweifen lassen.
Es gibt wieder konkretere Vorhaben, uns nicht nur tagend sondern auch kreativ aktiv zu versammeln und die Suche nach einer Location beginnt langsam. Stichwort Location: Nicht nur für gelegentlich, sondern auch für dauerhaft wird weiterhin gesucht, das Vorhaben ist nicht in Vergessenheit geraten. Neben ganz und halb ernsten Ideen für Kunst als Performance kam auch die spontane Aktion wieder nicht zu kurz, das Wortspiel ist uns ja ohnehin schon liebgewonnene Tradition und immer wieder gerne genommen werden auch neue und ungewohnte Blickwinkel beim Knipsen, um es mal nicht gleich Fotografie zu nennen.
So kann das noch ein produktiver Sommer werden, weiter geht es am 16.7. im Orange Beach direkt am Main, schaut doch auch vorbei!
Bis dahin bleibt für euch am Werk:
Euer TraumschlägerTeam

30ster Traumschläger-Stammtisch 18.6.2014

Traumschläger und Fußball, das ist keine wirklich gelungene Kombination. Mussten wir schon mal feststellen, und der Stammtisch mitten in der WM-Vorrunde hat das nur zementiert.
Auch beim zweiten Besuch war uns das Ha.!-Ka.? zwar ein gemütlicher und freundlicher Gastgeber für unseren *HUI!* 30. Stammtisch, aber wir wollten dann halt auch niemandem zumuten, Fußball ohne Ton gucken zu müssen, und kamen dann hauptsächlich auch nur dazu, über Fußball zu reden bzw. zu lästern. Kollektiv-inhaltlich war aber leider kein vorankommen. Immerhin gab 's aber wieder lecker was zu essen. Fotos hat dann auch keiner mehr gemacht, wen wundert 's?
Aber es wird weitergehen, zum nächsten Stammtischtermin am 2.7. ist spielfrei für die WM, also freie Bahn für das Kollektiv!
Schau dir an, was wir draus machen!
Darauf freut sich
das TraumschlägerTeam

29ster Traumschläger-Stammtisch 4.6.2014

Die erste Regel des Traumschläger Kollektivs: Du machst keine Fotos in der Guten Stute.
Die zweite Regel des Traumschläger Kollektivs: Du machst keine Fotos in der Guten Stute.
An viel halten wir uns ja nicht, aber daran schon.
Viel gab es aber auch nicht zu holen. Alle Welt redet von Sommer, aber über Frankfurt hält sich hartnäckig ein Regengebiet. Der kleine Garten der Stute ist zwar derzeit hochgradig verwunschen zugewachsen und bietet damit ein fast regendichtes Naturdach, aber eben nur fast. Nässe, nicht eben sommerliche Temperaturen und teils angeschlagene Gesundheit führten dann zu einem der kürzesten Stammtische ever. Kommt eben manchmal vor. Kann immerhin nur noch besser werden.
In diesem Sinne, am 18.6. geht 's weiter!
Bis dann, euer TraumschlägerTeam

28ster Traumschläger-Stammtisch 21.5.2014

Auf nichts ist mehr Verlaß. Nicht mal darauf, dass die Gute Stute immer offen hat (außer Montags). Das hatten wir so nicht erwartet und standen unverhofft vor verschlossenen Türen. Was tun, wohin ziehen wir jetzt auf die Schnelle um? Jüngst war ein paar Mal positiv von der noch recht neuen Bristol Bar zu lesen gewesen, also entschieden wir uns kurzentschlossen für die. Die Bar ist zwar im Hotel Bristol, gehört aber von der Leitung her nicht zum Hotel und nahm uns erfreulich unerschrocken auf. Früher hätten wir nur wissen müssen, dass es auch einen sehr idyllischen Garten gibt - nun, beim nächsten Mal dann.
Sonst war schon fast alles wie immer, wir haben uns gut unterhalten, über die Projekte der Einzelnen und was das ganze Kollektiv vielleicht dafür tun kann, durften auch wieder Zuwachs begrüßen, der sich nicht mal vom kurzen Chaos mit dem Umzug verschrecken ließ, haben uns amüsiert und gegenseitig Einladungen ausgetauscht.
Noch kamen wir nicht wirklich über den Vorsatz hinaus, auch mal wieder etwas größeres gemeinsam auf die Beine zu stellen, aber immerhin ist und bleibt der Wille da. Alles weitere wird sicher folgen.
Wann und wo, das werden die nächsten Stammtische bringen, vielleicht auch mit kreativer Unterstützung von Dir?
Komm vorbei!
Darauf freut sich: Das TraumschlägerTeam

27ster Traumschläger-Stammtisch 7.5.2014

Die Wiederholungen gehen weiter. Zum 27. Stammtisch gingen wir mal wieder ins urige Balalaika. Notiz an uns: Offen ist da 20h - c.t. Da hat man die Studizeit so lang hinter sich gelassen, dass man pünktlich kommt, dann erinnert einen eine Kneipe an die Tugend der gelassenen Verspätung. Nächstes Mal wissen wir das.
Diesmal schafften wir es sogar, einige Programmpunkte zu besprechen, so wurde z.B. die Genehmigung zumindest der Anwesenden eingeholt, einen Film über unsere grandiose Party in der Frida116 beim Offenen Kanal anzumelden. Auch das Thema Vereinsgründung ist noch nicht vom Tisch und wir finden zunehmend hilfreiche Ratgeber für dieses Vorhaben.
Nicht wirklich zum Kollektivthema gehörig, aber für jeden Einzelnen doch eine interessante Idee: Ein eingetragener Künstlername. Dass das gar nicht so schwierig ist, konnte uns eine Kollektivline berichten, die ihren Künstlernamen schon erfolgreich durchgesetzt hat.
Auch Ideen für kollektive kreative Aktionen wurden besprochen, und, auch wenn es langweilig und nach PR klingt: Die sind wieder richtig spannend und machen neugierig auf die Umsetzung.
Spaßig war es natürlich wieder sowieso ;-)
Fortsetzung folgt am 21.5. Wo das sein wird? Wissen wir selbst noch nicht, also stay tuned!
Bis dann,
Euer TraumschlägerTeam

26ster Traumschläger-Stammtisch 16.4.2014


Die Kneipen gehen uns aus, das fand schon mal Erwähnung, aber dem Umstand war es nun wiederum geschuldet, dass wir uns zum 26. Stammtisch zum 2. Mal im 4 Corners Pub trafen. Es war spannend, denn feste Zusagen gab es kaum, dafür kamen dann am Ende doch noch eine Menge Leute, sogar welche, die zunächst noch abgesagt hatten. Ein Teil der Traumschläger plant, mehrere Tage, sagen wir es mal künstlerisch angehaucht, zu pilgern, und die Planung davon nahm einigen Raum in Anspruch. Inkl. Verkostung von Marschverpflegung. So richtig kollektivmäßig vorwärts ging es dann auch wieder nicht. Fürs Protokoll festgehalten werden konnten aber immerhin offene Punkte auf unserer ToDo-Liste, damit die nicht in Vergessenheit geraten. Das werden sie definitiv nicht! Der Sommer ist noch lang, und bietet damit auch jede Menge Chancen für Open-Air-Aktionen, und dafür haben wir einige Ideen auf Lager.
Bleibt also gespannt, und kommt mitmachen! Je mehr Beteiligung es gibt, desto besser gedeiht das Kollektiv!
Wir planen weiter am 30.04., wieder irgendwo in Frankfurt.
See you there,
darauf freut sich das TraumschlägerTeam

25ster Traumschläger-Stammtisch 2.4.2014


Abseits gewohnter Kneipenpfade wandelten wir zu einem weiteren kleinen Jubiläumsstammtisch, nämlich dem 25., ins östliche Nordend in die Fotowerkstatt Studio61 unserer Kollektivline Julia Kellerbrandt. Dort, bzw. ehrlich gesagt in der frühlingshaft lauen Nacht eher rauchenderweise davor kamen wir mal wieder nicht dazu, strikt pragmatisch Tagesordnungspunkte abzuhandeln. Stattdessen fanden sich immer wieder wechselnde Gesprächsgrüppchen zum künstlerischen Austausch untereinander und zum Bekanntmachen mit wieder einmal neuen kreativen Geistern, die zu uns gefunden haben. Später am Abend machten wir noch einen Kollektivausflug in die Naxoshalle, um die dortigen Beiträge zur Luminale zu betatschen bewundern.
Auch ohne konkret benennbare Ergebnisse für das Kollektiv als Solches sollte uns der Abend zumindest Glück gebracht haben, wenn man die erzeugten Scherben - bei Julia, nicht bei der Luminale - als Maßstab nimmt. Merke: Sektgläser sind beim Kollektiv nur bedingt mit einem langen Leben gesegnet. Doch unsere Gastgeberin nahm es locker, sie hat trotzdem noch genug Gläser ;-)
Das kreative Chaos hat einen Namen: Traumschläger Kollektiv.
Und es hat auch einen nächsten Stammtisch, nämlich am 16.04. (Ort: tba): Komm doch vorbei und schau dir das an!
Bis dann grüßt inspiriert
das TraumschlägerTeam

24ster Traumschläger-Stammtisch 19.3.2014


Die (halbwegs) zentralen Locations, die auch groß genug sind, allen Traumschlägern Platz zu bieten, haben wir langsam durchgespielt, es ist an der Zeit, dass wir uns gelegentlich wiederholen. Zusätzlich kam diesmal noch der Streik des ÖPNV dazu, zentral und S-Bahn-nah trafen wir uns daher zum zweiten Mal im Birmingham Pub. Der Platz wurde fast knapp, nur das übliche Kommen und Gehen ließ keine zu große Platznot aufkommen.
So richtig geordnet am künftigen Programm wurde nicht gearbeitet, offenbar stehen wir alle noch unter dem Eindruck der gelungenen Party, sowohl glücklich, als auch ein wenig ausgepowert. Allerdings ist da auch kein Stillstand, bei den Kollektivlingen brodeln jede Menge Ideen und Gruppenprojekte, da entstehen gerade allenthalben ganz interessante Sachen.
Später am Abend ergaben sich dann doch noch spontan sehr gehaltvolle Gespräche über die gewesene Party, Perspektiven für die nächsten Events und diverse Metaaspekte des Kollektivs. Wir überraschen uns manchmal sogar selbst.
Komm doch das nächste Mal auch und staune mit, am 2. April irgendwo in Frankfurt.
Wir freuen uns drauf! Gruß & Kuß,
euer TraumschlägerTeam

23ster Traumschläger-Stammtisch 5.3.2014


Hoppla! Da wollten wir zum ersten Mal eine Location das zweite Mal beehren, da hatte der Circus grade Konzessionsprobleme und hätte uns nur alkoholfrei bewirten dürfen. Bei aller Liebe: Das ging nun doch nicht, wo wir doch die gelungene Party nachbesprechen und auch definitiv auf unseren Erfolg anstoßen wollten. Da musste spontan ein Locationwechsel her, und der brachte uns dann zu den 12 Aposteln.
Dort konnten wir es uns aber ganz gemütlich machen, für wirklich konstruktives Arbeiten vielleicht sogar ein bisschen zu gemütlich, oder wir waren noch so euphorisiert - so wirklich viel in Richtung Partynachbereitung oder gar vorwärts kam jedenfalls nicht rum. Aber auch eine gute Handvoll Ideen und Vorschläge, die wir sicher beherzigen und umsetzen werden.
Da wir durch diverse Gründe und sicher auch den plötzlichen Standortwechsel ohnehin nicht so viele bei diesem Stammtisch waren und die spontan gefundene Location auch nicht so wirklich darauf ausgelegt ist, bis in die Nacht zu sitzen und zu diskutieren, beendeten wir die Sitzung dann vergleichsweise früh - Kräfte sammeln für die kommenden Vorhaben.
Zur Party selbst folgt im Übrigen noch ein eigener Bericht, bis dahin sei zumindest soviel gesagt: Es war richtig super, für die Premierenparty ein echter Erfolg.

1 Jahr Traumschläger Party -- Die Fotos! 28.2.2014


7 Wochen von der Idee bis zur Party.
7 Wochen planen, vorbereiten, ausarbeiten.
Dann der große Tag!
Und ja, wir waren alle aufgeregt. Richtig aufgeregt.
Das änderte sich auch nicht, als nach einigen Stunden räumen und aufbauen schon alles ziemlich gut aussah und durchaus schon Gäste vertragen hätte. Noch waren die Türen nicht offen, niemand wusste, ob unsere Eigenwerbung gefruchtet hat oder ob wir grandios auf die Nase fallen würden. Kleine technische Probleme begleiteten uns auch noch bis kurz vor Beginn, immerhin lenkte das etwas ab.
Und dann klappte, was wir nicht wirklich für machbar gehalten hätten, noch vor offiziellem Beginn kamen die ersten Gäste, die schüchtern fragten, ob sie hier richtig seien. Und hinter ihnen noch mehr Gäste. Und noch mehr. Um halb zehn war die Frida schon richtig gut gefüllt. Und das bleib auch den ganzen Abend so.
WOW!
Gut versorgt mit Sekt, leckeren veganen Häppchen und unterhalten von feiner elektronischer Musik von POSITIONAL VERTIGO schoben sich die Neugierigen durch die Frida und begutachteten die Ausstellungsstücke der Maler, Fotografen und Texter FRAU FENSTER, AZIZ, KELLERBRANDT und SCHALL UND RAUCH, die überall aufgehängt waren, sowie das Filmprogramm von AZIZ, und das Erstlingsvideo von FRUSTRADEAD.
Es folgte das Programm der live-darbietenden Künstler, begonnen vom MEISTER DER BROTLOSEN KUNST, der über HipHop zum gesprochenen Wort überleitete.
Ihm nach folgte KALAHARI SEPPUKU, der mit merklicher Bühnenerfahrung und seinen ausgeklügelten Texten das Publikum sichtlich in seinen Bann zog und nach einer ganz unerwarteten Wendung auf einmal von der Bühne sprang und den Hut rumgehen ließ.
Weiter ging es wieder musikalisch mit SPEERTRÄGER, der, hilfreich unterstützt von ROYCE an der 2. Gitarre, Akustik-Versionen seiner sonst eher metallischer angelegten Lieder zum Besten gab.
ROYCE machte dann auch gleich noch solo weiter, mit vier Liedern im Alter zwischen 14 Jahren und 3 Stunden (!) und noch zwei gecoverten Zugaben featuring Maja, bevor schließlich die TOURETTES den Abschluss des Live-Programms bildeten und teils zu zweit, teils zu dritt Lied und Lied intonierten.
Eine Partypremiere wäre nicht komplett ohne wesentliche Panne, und "unserer" fiel das Spätprogramm der DJs zum Opfer, da sich die Anlage stur und zickig gab und die Kooperation verweigerte. Schade das, doch ließen sich die Gäste nicht mal davon beirren.
Erst gegen 5h früh wurde die letzte Runde ausgerufen und wir Traumschläger tappten erschöpft, aber glücklich, nach Hause ...

DANKE an alle beitragenden Künstler für ihre Beteiligung und die geopferten Nerven!
DANKE an die Frida, für die Location und die Superzusammenarbeit!
Und last but really not least:
DANKE unseren tollen Gästen, die den ganzen Abend mit uns gefeiert haben!

22ster Traumschläger-Stammtisch 19.2.2014

Kaum schaut man sich um, ist das Jahr schon sieben Wochen alt und der spontan gefasste Plan, zum einjährigen Geburtstag des Kollektivs gleich eine richtige Party zu schmeißen auch schon sechs Wochen - und bis zum Partytermin am 28.2.14 sind es auf einmal keine anderthalb Wochen mehr.
Der 22. Stammtisch der Traumschläger im Lilium in Bockenheim stand dann auch nachvollziehbar ganz unter dem Primat der endgültigen Partyplanung. Nicht, dass wir nicht trotzdem auch herumgealbert und uns dabei auch köstlich amüsiert hätten, aber mit unserer ersten großen Party vor Augen zogen wir den organisatorischen Teil des Abends trotzdem diszipliniert und ergiebig durch. Herausgekommen ist kein generalstabsmäßiger Plan - Hey, wir sind Künstler! -, aber die wichtigen Fragen sind geklärt, und in den Details bleiben wir definitiv flexibel und kreativ.
Fest steht, uns juckt ganz gehörig das Fell und wir scharren definitiv schon mit den Hufen, am 28.2.2014 endlich unsere hoffentlich zahlreichen geneigten Gäste in der Frida 116 begrüßen zu dürfen! Kommt alle!

21ster Traumschläger-Stammtisch 5.2.2014


Vom Himmel in die Hölle ... Nein, falsch. Wir hatten es himmlisch in der Kleinen Hölle!
Richtig erfreulich ist, dass wir inzwischen schon zum wiederholten Mal von quasi ganz extern gefunden und aufgesucht wurden, auf diese Weise wächst und gedeiht das Kollektiv, denn nur mehr Input bringt mehr Entwicklung.
Da der Termin unserer 1-Jahres-Party unerbittlich näher rückt, stand dieses Treffen jetzt schon voll und ganz im Zeichen der Partyplanung, mit der dann auch schon frühzeitig begonnen wurde. Je näher der Termin rückt, desto mehr Details sind noch zu organisieren. Andererseits besteht auch schon große Einigkeit, was das Wesentliche betrifft und für die Details - hey, wir sind Künstler! Wenn uns spontan noch was Kreatives einfällt, ziehen wir das auch durch!
Auch die bestehenden technischen Fragen, die auftauchen, wenn viele verschiedene Live-Darbietungen unter einen Hut gebracht werden sollen, waren erfreulich schnell geklärt, so dass der gemütliche Teil des Abends ganz und gar nicht zu kurz kam.
Bis wir mit den zu besprechenden Dingen fertig waren, hatten wir die Kleine Hölle schon ganz für uns alleine - und wir schwören, wir haben niemanden vertrieben, wir saßen ganz geschäftig in unserer Ecke! - und ergötzten uns genüßlich an Bier, Met in allen Variationen und anderen geistigen Getränken von Nüsschen bis zu anderen Dingen, die hier schlichtweg nicht genannt werden können - die Seite soll doch jugendfrei bleiben ...
Vor der Party gibt es noch einen weiteren Stammtisch am 19.02., komm doch dazu und besuche uns!
(Location wird ein paar Tage vorher bekannt gegeben, aber der Termin, der steht)
Gruß & Kuß,
euer TraumschlägerTeam

Zwanzigster Traumschläger-Stammtisch 22.1.204


Schon wieder ein kleines Jubiläum: Schon zum 20. Mal kamen die Traumschläger zusammen, um gemeinsam Spaß zu haben und der Künste zu pflegen. Diesmal im Lucky's. Dass dort an diesem Abend "Flirtabend" war, störte weder uns noch störten die anderen Gäste sich an uns, wir hatten es wieder ausgesprochen nett und lustig.
Mit der Geburtstagsparty des Kollektivs (am 28.2.2014 ab 21h in der Frida 116) vor Augen, lag der Fokus des Abends natürlich auf der Planung des Wer, Was und Wie. In dem lauten Trubel des Flirtabends stimmten wir mal ganz anders ab, nämlich per schriftlicher Stellungnahme, aber auch das funktionierte einfach nur gut. Der grobe Rahmen der Party ist jetzt auch schon abgesteckt und sei hier auch schon mal verraten: Es wird, in dubio Prosecco, ein Schlückchen Sekt zur Begrüßung geben - solange Vorrat reicht - und was Gutes zum Essen/Naschen. Bevor dann die kollektiveigenen DJs den restlichen Abend metallisch unterlegen, wird die Frida Schauplatz unterschiedlichster Darbietungen von Live-Electro bis Singer-Songwriter und dazu stellen die Bild- und Fotokünstler ein paar ihrer Werke aus. Für die Fans der Location wird es ein Stück "Frida zum Mitnehmen" geben. 

Damit war der Abend sagenhaft konstruktiv und ergebnisreich, und trotzdem fand noch die bewährte Live-Betätigung ihren Raum, ein Kollektivling entdeckte z.B. seine Neigung zum Gerichtszeichner, und auch sonst fiel uns alles mögliche ein, was man mit Malkreide so anstellen kann.
Der nächste Stammtisch ist am 5.2.2014 in der Kleinen Hölle, kommt uns doch besuchen!
Euer Traumschlägerteam

Neunzehnter Traumschläger-Stammtisch 8.1.2014


Im regulären Turnus hätten wir uns schon Neujahr wieder treffen müssen - aber das wollte dann doch niemand ernsthaft, und so zogen 3 Wochen ins Land, bis sich die Traumschläger zum 19. Stammtisch insgesamt und zum 1. Stammtisch anno 2014 im Moksha im Nordend einfanden. Es wurde ein wirklich gelungener Jahresauftakt für die Traumschläger, aber lest selbst:
Es hatten sich anscheinend alle gut erholt, denn wir haben einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnet. 15 Traumschläger und Interessierte auf einmal, wir waren schier überwältigt. Da mussten wir auch wieder kräftig umbauen, um alle unter einen Hut bzw. an einen Tisch zu kriegen, und dankenswerterweise sagte da auch niemand was dagegen. Im Gegenteil kriegten wir sogar das Kompliment, "so eine liebe Gruppe" zu sein - nur für den Fall, dass noch jemand Angst vor uns haben sollte.
Mit dem frischen Elan des noch jungen Jahres ging es dann auch gleich in die Vollen. Projektideen für künstlerische Zusammenarbeit wurden konkretisiert und in Interessentenlisten festgehalten, administrative Aufgaben in vertrauensvolle Hände verteilt und dann ...
Ja, dann fiel auf, dass das Kollektiv schon fast ein Jahr alt ist und die BurnOutDJCrew just am Kollektivgeburtstag in der von vielen sehr geschätzten Frida auflegt. Da war schnell die Idee bei der Hand, an dem Abend doch noch mehr Traumschläger zu aktivieren und den lang gehegten Plan einer Traumschlägerparty anlässlich des Jubiläums spontan in die Tat umzusetzen.
Tags drauf brauchte es nur ein kurzes Telefonat, seitdem ist klar:
Am 28.02.2014 gibt es die große, erste, tolle, bunte Traumschlägerjubiläumsparty in der Frida 116, mit Musik, Bildern, Fotos und vielem mehr :-)
Bis dahin gibt es aber auch noch 3 Stammtische (z.B. am 22.1.), also kommt vorbei und macht mit, wir freuen uns auf euch!
Euer TraumschlägerTeam

Achtzehnter Traumschläger-Stammtisch 18.12.2013


Das letzte Zusammentreffen der Traumschläger anno 2013 begab sich im Public in Griesheim. Unser bunt zusammengewürfelter Haufen wurde freundlich aufgenommen und der Chef bekundete sogar Interesse, uns seine Räumlichkeiten mal für mehr als 'nur' den Stammtisch zur Verfügung zu stellen, bspw. für ein kleines Konzert der beteiligten Musiker.
Es kamen auch mal wieder richtig viele Traumschläger, wir mussten glatt etwas Tische rücken, um allen Platz zu bieten.
Gemütlich und amüsant hatten wir es sowieso, zwei der Fotofreaks knipsten um die Wette, mit teils schönen und teils einfach nur lustigen Ergebnissen - Kostproben anbei.
Nicht nur nebenbei kamen wir sogar noch zum Programmteil. Da wurde alles Mögliche besprochen, von rein organisatorischen Dingen über perspektivische Möglichkeiten für Auftritte/Ausstellungen im kommenden Jahr bis zu Ideen für Veröffentlichungen - es ist ein Gedicht-/Geschichtenband im Gespräch! - und dem interaktiven Art-o-maten. Was das ist? Nun ... lasst euch überraschen, haltet euch auf dem Laufenden und besucht uns mal, denn diese Idee juckt uns jetzt schon im Pelz.
Es war dann schon wieder deutlich nach Mitternacht und selbst dann nur der letzten Bahn Richtung Innenstadt geschuldet, dass sich der Weihnachtsstammtisch auflöste und ein Teil zog sogar noch weiter, um die Nacht unsicher zu machen.
So endete das Jahr 2013 für die Traumschläger gesellig, lustig und produktiv - wie schön!

Siebzehnter Traumschläger-Stammtisch 4.12.2013

Jeder macht mal Fehler.

Sich am Abend eines Eintracht-Europapokal-Spiels als Künstler-Kollektiv in der Alten Liebe zu treffen, gehört wohl dazu. Womit hier nichts gegen die Alte Liebe gesagt werden soll, ein wirklich hübscher kleiner Laden mit netter Atmosphäre - wenn nicht gerade Fußball läuft. Ein paar Unerschrockene haben sich doch dorthin gewagt. Nüchtern betrachtet ist aber außer Alkoholkonsum nichts gewesen. So Kollektiv-inhaltlich-mäßig.

Von daher: Auf zum näxten Mal...

Sechzehnter Traumschläger-Stammtisch 20.11.2013

Zum 16. Stammtisch des Traumschläger-Kollektivs führten unsere Wege zum berühmt-berüchtigten Doctor Flotte in Bockenheim.
Ein bisschen war aber wieder der Wurm drin, es wurden wieder mal nicht so viele Traumschläger, die sich da trafen. Aber das macht uns ja nichts aus und wir eben auch so das beste draus [ha! Locker aus der Hüfte gereimt!], sollte inzwischen auch niemanden mehr verwundern.
So ganz unpraktisch war es auch nicht, dass sich diesmal nur eine kleine Gruppe traf, denn irgendwie war aus den Augen geraten, Plätze zu reservieren und wir passten grade noch so eben um den kleinen Tisch. Dafür bot man uns sofort an, die Musik auszumachen damit wir performen können, als die Thekencrew das gitarrenähnliche (!) Gepäckstück sah. Ganz lieb :-) aber für viel mehr als komische Darbietung war die leider auch nicht zu gebrauchen.
Unterm Strich war das mal wieder ein Abend der spontanen humoristischen Kreativität, man kann ja auch nicht jedes Mal einen TOP nach dem anderen abhaken. So oder so geht es aber voran mit dem Kollektiv, seid dabei!

Fünfzehnter Traumschläger-Stammtisch 6.11.2013

Kaum zu glauben: Schon zum 15. Mal kamen die Traumschläger zusammen, um über die Kunst, die Organisation, das Leben und den ganzen Rest zu reden. Diesmal in der Zappbar im Nordend.
Nachdem man die letzten paar Male zwar reichlich Spaß hatte, aber das Konstruktive dabei ziemlich auf der Strecke blieb, wollten wir dieses Mal wieder etwas für das Kollektiv als solches tun und so war es denn auch, als mit keinen Nachzüglern mehr zu rechnen war, wurde sich konzentriert auf TOPs gestürzt. Im Detail wurden die immer noch offene Frage nach einem eigenen Raum, unserer zukünftigen Homebase, besprochen, damit eng verbunden ebenso der Plan, mittelfristig mal ein Event, eine Party, Konzertvernissage o. dgl. im Namen des Kollektivs zu veranstalten. Zu beiden Vorhaben stellen sich Fragen nach der Organisationsform sowie der Anschub- und laufenden Finanzierung, wo sich schon einige interessante Konzepte herauskristallisierten.
Zur Steigerung der Bekanntheit des Kollektivs sollen jetzt auch mal Flyer in Angriff genommen werden, hierzu ist jeder Interessierte hiermit aufgerufen (Format ~A6)!
Ebenso der 'Publicity', aber auch dem allgemeinen Zusammenarbeiten gewidmet sind die Pläne von Storytelling mit verteilten Rollen und einer "Traumschläger-Allstars"-Band, in der sich nach Möglichkeit jeder betätigen darf.
Obwohl wir so endlich mal wieder konstruktiv vorangekommen sind, blieb der Spaß ganz und gar nicht auf der Strecke, denn ernst ist das Leben, aber heiter ist die Kunst!
So freuen wir uns schon auf das nächste Treffen am 20.11. - und auf euch!
Euer Traumschläger Kollektiv!

Vierzehnter Traumschläger-Stammtisch 23.10.2013

Der 14. Stammtisch stand von vornherein nicht unter dem Vorzeichen großer Diskussionen, es galt nämlich den Geburtstag des Kollektiv-Vaters himself nachzufeiern. Höchst zentral hatten wir uns zu diesem Zweck vor (denn drinnen war es zu voll) O'Reilly's Irish Pub am Hauptbahnhof niedergelassen und freuten uns dort einmal mehr über Stammgäste, gelegentliche Besucher und auch schon wieder Neuzugänge.
Der Fokus aufs Feiern verhinderte nicht, dass auch kreative Ideen spontanen Niederschlag fanden - wir werden noch sehen, was da wieder draus wird. Außerdem wurde auch diesmal wieder viel fotografiert, wie man sieht.
Das Prinzip "Wanderstammtisch" setzten wir diesmal auch ganz aktiv in die Tat um, und zogen im Lauf des Abends noch weiter in die Terminusklause, wo wir der doch schon grimmig werdenden Herbstkühle entgehen konnten und uns weidlich an einem Nachtmahl (Nacht ist wörtlich zu nehmen) labten bevor sich die Wege dann trennten; wieder einmal schon weit in der Nacht.

(Nachtrag: Aufgrund der doch gewaltigen Bilderflut von knapp 300 an diesem abend ist die Auswahl nicht wirklich repräsentativ... Aber nunja...)

Dreizehnter Traumschläger-Stammtisch 9.10.2013

 

Der 13. Stammtisch stand ein klein wenig im Schatten der 13, als wir uns im Old Fritz in der Mousonstraße treffen wollten: Gleich 4 Traumschläger, die zusammen anreisten, kamen wg. akuter Parkplatznot gleich über eine halbe Stunde zu spät. Wenigstens wurden wir durch eine Vorhut schon mal tapfer vertreten. Im Old Fritz waren wir jedenfalls bestens aufgehoben, der Selbstbeschreibung "BAR & SMOKERS LOUNGE...oder doch ein Kunstprojekt?...eine Art Aufruhr!" wurde diese interessante und gemütliche Kneipe allemal gerecht. Unsere Aufmerksamkeit wurde defintiv einige Zeit von den vielen kleinen Details gebannt, die es überall zu entdecken galt.
Im wieder mal etwas kleineren Kreis wurde sich dann auch weiterhin weniger der Debatte denn der Aktion, diesmal in Form der Fotografie gewidmet. Kostproben gibt 's gleich hier beim Bericht ...

Zwölfter Traumschläger-Stammtisch 25.9.2013

Die Suche nach interessanten Locations führte das Traumschläger-Kollektiv diesmal in den Pudelkönig in Sachsenhausen, der mit angenehmem Ambiente zu überzeugen wusste und zudem auch Möglichkeiten für Ausstellungen bietet - wer weiß, wann man darauf nochmal zurückgreifen möchte.
Die Kollektivlinge gaben sich die Klinke bzw. die Gläser in die Hand, unser Tisch blieb über Stunden voll, auch wenn sich die Teilnehmer abwechselten. Außer der Stammbesetzung gesellten sich auch seltener Gesehene und auch mal wieder ein neuer Gast zu uns und bereicherten einmal mehr die Gespräche um neue Ansichten und Inspirationen.
Weiterhin bleibt auch im Gespräch, das Kollektiv als Verein zu verfestigen, auch wenn das diesmal nicht so sehr vertieft wurde. Aus den Augen werden wir dieses Thema jedenfalls nicht verlieren!
Die letzten blieben auch diesmal bis weit nach Mitternacht und genossen Bekanntschaft und Gespräch - wie immer eben!

Elfter Traumschläger-Stammtisch 11.9.2013

Vom Regen in die Tonne? Nein, so schlimm war es nicht. Wenngleich der 11. auch der kleinste der bisherigen Stammtische war, da fast alle üblichen Verdächtigen irgendwie verhindert waren und sich so nur ein Triumvirat (oder doch ein TriumBierat?) in der Biertonne im Gallus einfand.
Ein paar Worte entfielen tatsächlich auch in der kleinen Runde auf Inhalte und Programm, da war man sich schnell einig und ging entsprechend zügig zum gemütlichen Teil des Abends über, hilfreich unterstützt von leckerem Essen.
Irgendwann war klar, dass angesichts der Uhrzeit auch mit Überraschungsgästen nicht mehr zu rechnen sein würde, daher fiel der kleinste Stammtisch dann auch am Kürzesten aus und wurde aus Gründen der Gemütlichkeit aus der Öffentlichkeit in Privatgemächer verlagert, wo man dann noch zusammensaß bis weit in die Nacht.
Traumschläger lassen es sich eben nicht verdrießen!

Bis dann, euer TraumschlägerTeam!

Zehnter Traumschläger-Stammtisch 28.8.2013

Zu unserem "Mini-Jubiläums-Stammtisch" versammelten wir uns im 'VietSky', und da es sich dabei nicht nur um ein asiatisches Restaurant handelt, sondern auch eine Karaoke-Bar, deren Keller wir an einem Mittwoch quasi für uns hatten, war der Griff zum Mikrofon vorprogrammiert. Liedauswahl und Stimmlagen mögen nicht immer über jeden Zweifel erhaben gewesen sein, aber das tat dem Spass erstaunlicherweise keinen Abbruch - zumal sich zu Beginn nur eine(!) Person vorstellen konnte, in einer Karaoke-Bar zum Mikrofon zu greifen.

Zugegeben, sobald die Maschine erstmal lief, versanken die inhaltlichen Dinge etwas im Hintergrund der Musik, aber beim nächsten Stammtisch wird wieder das ein oder andere künstlerische/organisatorische auf den Tisch kommen - natürlich ohne uns davon den Spass nehmen zu lassen.

(spoiler: näxter Stammtisch ist Turnusgemäß Mittwoch, der 11.9., diesmal in der Bier-Tonne)

Neunter Traumschläger-Stammtisch 14.8.2013

 

Klein aber fein diesmal, fanden zum 9. Kollektiv-Stammtisch doch leider etwas weniger Traumschläger als sonst den Weg zum Orange Beach direkt am Main. Immerhin hatten wir dadurch auch keine Platzprobleme, denn dort scheint es wirklich immer voll zu sein. Neid auf das vorbeifahrende Partyboot kam trotzdem nicht auf.
Inhaltlich wurde der Faden vom letzten Stammtisch wieder aufgegriffen und verschiedene Möglichkeiten des 'Marketing' (im weitesten Sinne) diskutiert sowie die Möglichkeiten, Chancen und Risiken bei dem Vorhaben, vom Wanderstammtisch weg irgendwo 'sesshaft' zu werden. Angestrebt sind definitiv die eigenen vier Wände, zum Treffen und für kleine Veranstaltungen, damit das Kollektiv sich auch als fixer Anlaufpunkt etablieren kann und nicht Gefahr läuft, auf tönernen Füßen zu stehen - siehe dazu auch das Symbolbild, denn Zeit für Kunst-live fand sich daneben auch noch. Wenn nächstes Mal jemand eine Hand bastelt, haben wir endgültig Hand und Fuß ...
Dass wir auch gründlich unseren Spaß hatten, muss wohl nicht mehr extra erwähnt werden, oder?
Der nächste Stammtisch ist jedenfalls am 28.8. und mit Sicherheit wieder an einer interessanten Location!
(bis wir dann unsere eigene haben ...)

Achter Traumschläger-Stammtisch 31.7.2013

In der kurzen Verschnaufpause von der ganz großen Hitze führte der 8. Stammtisch das Kollektiv an einem wunderbaren Sommerabend in den Garten vom Ha.!-Ka.? in Bornheim. Trotz kurzer Vorankündigung wurde die Runde wieder größer als erwartet - um die bequemeren Sitzplätze wurde heimtückisch gefochten - und neue Teilnehmer konnten wir auch wieder begrüßen. Inzwischen etabliert sich eine Abendstruktur und die konstruktiven Gespräche werden immer länger und tiefgehender. Diesmal ging es weniger um die einzelnen Projekte der Künstler als um das Kollektiv an sich und da gibt es eine Menge spannender Ideen und Perspektiven.
Aber auch der Spaß kam mal wieder nicht zu kurz. Aktives Spiel mit dem Wortwitz ist nämlich ebenso eine Kunst, die diesmal intensiv gepflegt wurde. Das war definitiv ein echtes Hai-Light ;-)
Wir freuen uns schon auf den nächsten Stammtisch am 14.8. und auf euch!

 

 

Zur Abwechslung gibt's auch mal wieder ein paar Bilder, auch wenn nicht annähernd alle Stammtischbesucher darauf vertreten sind. Aber besser als nichts...

Und sorry an Bine für's Gesicht unkenntlich machen, aber wir waren uns recht sicher, mit DIESEM Gesichtsausdruck willst du bestimmt nicht im Internet auftauchen... ;)

Siebter Traumschläger-Stammtisch 17.7.2013

Klein aber gemütlich! Da das Sommerloch wohl immer noch seinen Tribut fordert, war diesmal die Location mit der Guten Stute im Gallus schon etwas kleiner als sonst, füllte sich aber dennoch mit etlichen erwarteten als auch Überraschungsgästen. Und wieder mal gibt es keine Fotos, dafür hatten wir aber auch wiederum genug zum Malen und Spielen dabei, und auch frühe Versionen der Werke einer unserer Mittäterinnen zu bewundern. Über den Werken entwickelte sich eine durchaus weitläufige aber dennoch freundliche Diskussion, mehr aber sei nicht verraten: Wer mehr wissen will, soll doch vorbeikommen!
Nächster Stammtisch wird turnusgemäß am 31.7. sein; wo, wird noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Euer TraumschlägerTeam.

Sechster Traumschläger-Stammtisch 3.7.2013

 

Im Dunkeln ist gut munkeln! Schien das Motto des sechsten Stammtischs zu sein. Das Balalaika in Sachsenhausen bot uns eine mehr als nur schummrige Location zur Zusammenkunft. Deswegen gibt es auch wiedermal kein Bild vom Treffen, dafür ergingen wir uns in der gemütlichen Dunkelheit ausgiebig der musikalischen Schöpfungen diverser Traumschläger und hörten diese sowohl reihum Probe als auch ließen wir uns zu vorgerückter Stunde noch live unterhalten, bevor wir diesen wiederum genüsslichen Abend nicht ohne Inspiration im künstlerischen als auch im Sinne des Kollektivs gemütlich ausklingen ließen.
Es dankt für einen schönen Abend:

Das TraumschlägerTeam!

 

Fünfter Traumschläger-Stammtisch 19.6.2013

Uiuiui... schon wieder keine Fotos... das muss an der Hitze gelegen haben! Die uns im Übrigen auch ein paar Ausfälle bei der Stammbesetzung gebracht hat. In also etwas kleinerer Runde und ordentlich schwitzend haben wir uns dieses Mal in das sehr gediegene 'Old Fashioned' in Sachsenhausen begeben, wo uns Viktor ein hervorragender Gastgeber war. Der 'künstlerische Teil' fiel diesmal auf Rezitationen - öfter ma was neues.

Und das eiskalte gratis-Wasser zwischen den famosen Drinks hat wohl einige gerettet, danke nochmal dafür!

Es war wohl in jeder hinsicht ein heißer Tag, und wir freuen uns aufs näxte Mal am 3.7...

Euer TraumschlägerTeam!

Vierter Traumschläger-Stammtisch 5.6.2013

Der vierte Stammtisch brachte die Kollektivlinge ins (respektive bei dem tollen Wetter natürlich vors) Four Corners Irish Pub auf der Zeil. Und wieder durften wir uns sowohl über neue Menschen als auch übers wiedersehen freuen! Es gab ausnahmsweise mal nichts zu basteln, was aber definitv nicht auf Kosten der Stimmung ging. War auf jedenfal mal wieder ein super Abend und dem gibt es nichts hinzuzufügen außer ein paar Bilder...

(Sind nicht alle auf den Bildern drauf, aber man muß ja auch auswählen. Wenn sich jemand stört, daß er/sie zu sehen/nicht zu sehen ist... einfach Bescheid sagen)

Dritter Traumschläger-Stammtisch 22.5.2013

Unser dritter Stammtisch führte uns ins Birmingham-Pub. Und diesmal hat obskurerweise niemand Bilder gemacht :( . Aber lustig war es allemal und es gab auch wieder neue Gesichter. Oder sollen wir sie (respektive uns) jetzt Kollektivlinge nennen? Dieses Mal wurden Origami-Kraniche gebastelt. Es scheint sich so einzubürgern, dass wir jedesmal irgendwas basteln/kneten/bauen etc...

Der Spaß geht auf jeden Fall weiter und wir freuen uns aufs nächste Mal und auf euch!

(spoiler: der näxte stammtisch ist mittwoch, 5.6., im 4corners pub [Zeil/ggü Bürgeramt])

Zweiter Traumschläger-Stammtisch 8.5.2013

Auch beim zweiten Stammtischtreffen unseres kleinen Kollektivs hatten wir jede Menge Spaß und zu unserer Freude auch wieder neue Gesichter zu begrüßen. Diesmal waren wir im Circus in der Bleichstraße, die uns sehr sympathische Gastgeber waren. Es gab anregende Gespräche, Alkohol und jede Menge Knete um nebenbei Unsinn damit zu machen. Und ein wenig über Projekte wurde natürlich auch geredet, lasst euch überraschen oder kommt zum näxten Stammtisch...

Erster Traumschläger-Stammtisch 24.4.2013

Wir hatten einen schönen Abend bei bestem Wetter in der Weinstube Nordend. Einige haben sich hier erst persönlich kennengelernt, aber alle haben sich super verstanden. Wir sprachen darüber was wir so tun, was wir uns vom Kollektiv erhoffen und wo es hinführen soll und waren uns ziemlich einig, dass der Stammtisch nun regelmässig stattfinden soll. Über einen genauen Termin müssen wir uns allerdings noch einig werden, mehr dazu im Forum. Auf dem Bild seht ihr übrigens einen Traumschläger, der von einem anderen Traumschläger beim Fotografieren fotografiert wurde. Gut, beim Handy-Knipsen, wir kennen ja den Unterschied. Unten findet ihr noch 3 Polizisten, die in ihrer Farbenfreude den Begriff 'Uniform' ad absurdum führen, einen halben Pflasterstein, der spontan zum Kunstobjekt wurde und ein Video, wie Kalahari eine Kerze trinkt...

Wir freuen uns auf den nächsten Stammtisch und auf euch!

greetz,

TraumschlägerTeam.

Neues aus dem FORUM:

Protokolle (Sa, 23 Jul 2016)
>> mehr lesen

Freeze-Impro zur Außenwelt - Oberbegriff Kunst (Di, 16 Sep 2014)
>> mehr lesen

Freeze-Impro zur Außenwelt - Oberbegriff Traum (Di, 16 Sep 2014)
>> mehr lesen

Freeze-Impro zur Außenwelt - Oberbegriff Campus [oder] Bockenheim (Di, 16 Sep 2014)
>> mehr lesen

Freeze-Impro zur Außenwelt - Oberbegriff Leben (Di, 16 Sep 2014)
>> mehr lesen